Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

staatssäckel, m.

staatssäckel, m.
fiscus, staatskasse: wenn er es (der bund das geld) sich nicht verschafft, so wird der preuszische staatssäckel voraussichtlich dafür einstehen sollen. Bismarck red. 4, 182.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1905), Bd. X,II,I (1919), Sp. 319, Z. 30.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
staarenfang stadtbir
Zitationshilfe
„staatssäckel“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/staatss%C3%A4ckel>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)