Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

streikunterstützung, f.

streikunterstützung, f.,
die gegenseitige unterstützung der gewerkschaften verschiedener länder im falle eines streiks: allgemeine beschlüsse ... die sich auf internationale strikeunterstützung etc. beziehen F. Engels in: Marx-Engels briefw. (1949) 3, 389. später terminologisch die von einer gewerkschaftsorganisation gezahlte unterstützung für streikende arbeiter: dass die gewerkvereine der gelernten ursprünglich nur strikeunterstützung ... gewährten hdwb. d. staatswiss. 4 (²1900) 634ᵇ; eine organisation für streikunterstützungen (1910) Bebel a. m. leben (1946) 1, 94; vor dem rücktritt (von einer koalitionsverabredung) gemachte leistungen können nicht zurückgefordert (z. b. streikunterstützungen) ... werden R. v. Landmann komm. z. gewerbeordn. f. d. Dt. Reich (1925) 2, 772. —
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1957), Bd. X,III (1957), Sp. 1301, Z. 73.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
straszenläufer streitigkeit
Zitationshilfe
„streikunterstützung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/streikunterst%C3%BCtzung>, abgerufen am 06.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)