Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

streitrosz, n.

streitrosz, n.,
'schlachtrosz', vgl. streithengst. schon frühnhd., doch häufiger erst seit dem ende des 18. jhs. bezeugt; lexikalisch nur vereinzelt, vgl. equiferus ein striit ros voc. Niger Abbas 1915 Flohr; Campe 4 (1810) 710ᵃ: die streytrosz vnd die vnzal der völcker werden dir nicht nach geen Hartlieb hist. v. d. grossen Aexander (1473) 118ᵇ;
sprang doch mein (des Mars) streitross auff lieblichste wangen
(d. h. es wurden blühende menschen getötet)
Gryphius lustsp. 190 Palm;
seine (Achills) streitrosse von himmlischer abkunft weinen grosze tropfen (über seinen tod) Ramler einl. i. d. schönen wissensch. (1758) 2, 175; bis jetzt ist mir mein streitrosz immer noch schöner vorgekommen, als jedes weibliche geschöpf, das ich sah Tieck schr. (1828) 11, 13; drei ritterliche edelleute brachten dem könig ein ... auf das prächtigste gezäumtes streitrosz zum geschenk dar Ranke s. w. 16 (1875) 136; die begüterten bürger mussten sich ein streitross halten Alten hdb. f. heer u. fl. (1909) 4, 73. bildlich: vom musenpferde war er auf der hohen schule abgesessen und auf das juristische streitrosz gestiegen Jean Paul w. 27, 155 Hempel. auch metaphorisch für 'steckenpferd' (s. d., teil 10, 2, 1, sp. 1352) im sinne von 'passion, liebhaberei' gebraucht: es gehört mit unter die schwachheiten des herrn von Voltaire, dasz er ein sehr profunder historikus seyn will. er schwang sich also auch bey dem Essex auf dieses sein streitrosz, und tummelte es gewaltig herum Lessing 9, 277 L.-M.; im übrigen reitet er unterschiedliche steckenpferde ..., was ihm wohl du und ich am wenigsten verargen können, denen gewisz derlei ... streitrosse nicht ausbleiben werden Stifter s. w. 1 (1904) 71.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1957), Bd. X,III (1957), Sp. 1393, Z. 68.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
streitig stromähnlich
Zitationshilfe
„streitrosz“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/streitrosz>, abgerufen am 21.10.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)