Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

tülps, m.

tülps, m.,
s-bildung (wie in flapps, tapps, schlaks, knirps) zu tülp 'tölpel' (s. teil 11, 1, 1, 654 [6]):
hund, toller tülps! zurücke,
du dummes wildes stücke
Gottsched beitr. z. crit. hist. (1732) 1, 142.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1952), Bd. XI,I,II (1952), Sp. 1716, Z. 26.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
tüle
Zitationshilfe
„tülps“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/t%C3%BClps>, abgerufen am 15.06.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)