Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

tümpelwasser, n.

-wasser, n.,
gelegenheitsbildung zu tümpel A 2 b:
immer gesagt hat mir
mein gold'nes mütterlein,
würde einst noch tümpelwasser
der beste trank mir sein
I. v. Düringsfeld böhm. rosen (1851) 132.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1952), Bd. XI,I,II (1952), Sp. 1762, Z. 67.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
tüle
Zitationshilfe
„tümpelwasser“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/t%C3%BCmpelwasser>, abgerufen am 11.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)