Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

tüncherarbeit, f.

tüncherarbeit, f.
1)
tätigkeit des tünchers (A): tüncherarbeit trullisation, plaistering or pargetting Ludwig teutsch-engl. (1716) 2040; die tüncherarbeit die arbeit des tünchers, das tünchen Campe 4 (1810) 911; anstreicher- und tüncherarbeiten Lueger lex. d. ges. techn. (1894) 5, 670.
2)
gemälde eines tünchers (s. u.tüncher A 3): der unverständige pöbel würde denjenigen verspotten, der eine vom Albrecht Schmierer bekleckte tafel höher achtete, als ein gemälde von dem Albrecht Direr(!), und dem die tünger-arbeit besser anstünde (gefiele), als des Zeuxis seine Helena und des Apelles seine Venus Caspar Lolivetta d. teutsche gespenst (1684) 321; tuͤncherarbeit pittura d'ingessatore Kramer teutsch-ital. 2 (1702) 1162ᵇ; das aber ist zuverlässig war, dasz Ifland und Beil unter den besten hiesigen schauspielern, wie der Jupiter des Phidias unter tüncherarbeiten hervorragten (1. 5. 1784) Schiller br. 1, 180 Jonas; formen und kolorit zeichnen sich auch bei dem schlechtesten dieser bilder (madonnen- und heiligenbilder an kapellen und häusern in Oberitalien) doch vortheilhaft aus vor ähnlichen tüncherarbeiten in Deutschland G. W. Keszler br. auf einer reise durch Süddeutschland (1810) 219.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1952), Bd. XI,I,II (1952), Sp. 1785, Z. 34.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
tüle
Zitationshilfe
„tüncherarbeit“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/t%C3%BCncherarbeit>, abgerufen am 11.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)