Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

türkensteuer, f.

türkensteuer, f.,
abgabe zur finanzierung der verteidigungsmasznahmen gegen die vorstösze der Türken besonders im 16. und 17. jh.; gebucht bei Schottel haubtspr. (1663) 482; contributione per la guerra contro i turchi Kramer t.-ital. 2 (1702) 1163ᵃ; tributum belli turcici causa collectum Apinus (1728) 539; Steinbach dt. wb. (1734) 2, 697. seit alters synonym mit zeitgenössischem türkengeld, -pfennig, -schatzung (s. an alphab. st.; vgl. auch oben türkenkasten und türkenhilfe): wirt das lehen an der sonnen ontfangen, hat auch mit keinen schatzingen, türkenstuir oder mit niemants zu schaffen (1469) J. Grimm dt. rechtsaltert. ⁴1, 388; sollen auch kelch vnd monstrantzen zu schmelzt werden ... zu türcken steur (1544) Luther br. 10, 558 W.; erstlick hebben alle reykesstende bewilligt einen turckensteuer van dem gantzen koninchryke tofoddern (um 1564) Stralsund. chron. 3 (1870) 498; turckensteür (1610) bürgerspr. d. st. Wismar 77, 35 Techen; so weren auch zugleich im reich ... die alt restirende türckenstewer eingetrieben C. Ensz fama Austriaca (1627) 313ᵃ; die türcken-steuer collectiren Chr. Weise kluger hofmeister (1688) 265. im gegensatz zu den synonymen bleibt es neben türkenhilfe als feste historische prägung lebendig: an ausständiger 7procentiger türkensteuer 36 fl. 46 kr. (um 1750) mitt. d. hist. ver. f. Steiermark 37 (1889) 169; allg. dt. bibl. (1765) 7, 2, 226; K. Fr. Becker weltgesch. (1801) 6, 456; die bewilligte türkensteuer Ranke s. w. (1867) 7, 110. —
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1952), Bd. XI,I,II (1952), Sp. 1861, Z. 8.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
tüle
Zitationshilfe
„türkensteuer“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/t%C3%BCrkensteuer>, abgerufen am 11.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)