Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

türkentrank, m.

türkentrank, m.:
c-a-f-f-e-e, trink nicht caffee, caffee!
nicht für kinder ist der türkentrank,
schwächt die nerven, macht dich blass und krank.
sey du kein muselmann, der ihn nicht missen kann
(um 1800) C. G. Hering in: Beethoven-album (1846) 90.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1952), Bd. XI,I,II (1952), Sp. 1861, Z. 34.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
tüle
Zitationshilfe
„türkentrank“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/t%C3%BCrkentrank>, abgerufen am 11.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)