Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

dürmelung, f.

dürmelung f.
wirbelwind. solch wunderliche türmelunge war (von gewitter und sturm) dasz etliche meinten die stat Prage und andre stäte mer, da es gehört ward, müsten vergehen Peter Eschenloer Geschichte v. Breslau 1, 293.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1733, Z. 78.

türmelung, f.

türmelung, f.,
wirbelwind, s.dürmelung teil 2, 1734: dise (irrlehrer) seind brunn on wasser vnd nebel geiagt von den túrmlungen erste dt. bibel 2, 445 Kurr.; der brinnent wint hebt in auf vnd nympt in ab, vnd zuckt in von seiner stat als die túrmlung ebda 7, 202; 5, 352; 2, 274.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1952), Bd. XI,I,II (1952), Sp. 1871, Z. 39.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
tüle
Zitationshilfe
„türmelung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/t%C3%BCrmelung>, abgerufen am 11.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)