Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

düsel, tüsel, m.

düsel tüsel, m.
blasebatgröhre wie düse. blasbalgstüsel Mathes. 148ᵇ. da musz der abtreiber gut acht auf die blasbalc haben das sie nicht durch den thüsel, wie oft geschicht, fewer in sich ziehen 149ᵇ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1757, Z. 35.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
tüle
Zitationshilfe
„tüsel“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/t%C3%BCsel>, abgerufen am 11.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)