Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

tüter, m.

tüter, m.,
regenpfeifer, s. u. ²tüte.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 13 (1952), Bd. XI,I,II (1952), Sp. 1943, Z. 40.

tuter, m., nomen agentis

tuter, m., nomen agentis
zu tuten, s. dort, sowie teil 2, sp. 1768 s. v. duter u. vgl. ndl. toeter, tuiter, engl. tooter; vereinzelt mundartlich nachweisbar: de tuter (nachtwächter) kumd, 't word tîd to bedde Doornkaat-Koolman ostfries. 3, 453; ebenso bei Mensing schlesw.-holst. 5, 186; im mecklenburg. findet sich tüter für 'trompeter, signalbläser' Imme soldatenspr. 43; vgl. auch blechtuter surnom du clairon René Delcourt expressions d'argot allemand et autrichien (1917) 91ᵇ und s. u. ¹tüte 3.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 13 (1952), Bd. XI,I,II (1952), Sp. 1943, Z. 31.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
tüle
Zitationshilfe
„tüter“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/t%C3%BCter>, abgerufen am 11.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)