Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

todesköcher, m.

todesköcher, m.
köcher mit todespfeilen:
im himmel leuchtet klar ihr angesicht,
ihr lächeln schüttet aus den todesköcher.
Tieck 1, 162;
was euch schmeckt, das rühmt ihr prasser!
aber wahre todesköcher
sind euch eure taumelbecher,
denn der schenk mischt gift hinein.
Langbein ged. (1854) 4, 222.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1891), Bd. XI,I,I (1935), Sp. 564, Z. 43.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
tobig tof
Zitationshilfe
„todesköcher“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/todesk%C3%B6cher>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)