Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

todtenleuchte, f.

todtenleuchte, f.
lichtsäule, lichthäuschen (mit ewigem licht) auf kirchhöfen oder in grabkapellen. Müller-Mothes 927ᵇ. Schultz höf. leben 2, 483; 'eine leuchte ohne licht, mit schwarzem boi umwunden, welche man zum zeichen, dasz einer der hausgenossen gestorben sei, in manchen gegenden vor die thüren oder fenster der häuser hängt oder hing'. Campe.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1913), Bd. XI,I,I (1935), Sp. 614, Z. 31.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
tobig tof
Zitationshilfe
„todtenleuchte“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/todtenleuchte>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)