Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

dollmann, m.

dollmann m.
insanus vir. er sagt von herr Dollmann der ward mit eim polster durch bede arsbacken geschossen Henisch 724.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1229, Z. 31.

tollmann, m.

tollmann, m.,
s. dollmann th. 2, 1229 und tallmann th. 11, 101: herr dolman. Franck sprichw. 1, 52ᵇ; mit einem dollmann spielen, ihn ungezogen, roh, rücksichtslos behandeln. ungezogene schüler spielen mit taktlosen lehrern dollmann. Frischbier 1, 142ᵇ. vgl. unter tolljunge mecklenburg. dulljung mit em spelen. nl. dolleman, tollkopf, tollhäusler, wildfang. — tollmann, dollmann, dollmannsteller, in der sprache der scharfrichter das rad, welches sich derselbe beim rädern eines verbrechers bedient. Krünitz 185, 629.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1913), Bd. XI,I,I (1935), Sp. 646, Z. 30.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
todängstlich torfkuh
Zitationshilfe
„tollmann“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/tollmann>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)