Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

tollwuthstation, f.

tollwuthstation, f.
abtheilung zur heilung und erforschung der tollwut am institut für infectionskrankheiten zu Berlin, 1898 gegründet (vgl. Marx klin. jahrb. 7, 251 ff.). tägl. rundschau 1899 nr. 206 F: auf veranlassung des kaiserl. reichsgesundheitsamts in Berlin ist jetzt über die frage, ob eine tollwuthverdächtige person gezwungen werden kann, sich der behandlung der Berliner tollwuthstation zu unterziehen, eine endgültige entscheidung getroffen. danach sind tollwuthverdächtige personen nicht verpflichtet, die tollwuthstation in anspruch zu nehmen nord-ostseezeitung 1899 nr. 121, Berliner tollwuthstation. nr. 204.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1913), Bd. XI,I,I (1935), Sp. 649, Z. 30.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
todängstlich torfkuh
Zitationshilfe
„tollwuthstation“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/tollwuthstation>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)