Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

tolpätschlich, adv.

tolpätschlich, adv.
was tolpatschig:
doch aus der verwälschtheit
blickt hindurch von deutscher unverfälschtheit
manches, was tollpätschlich
so gewirrt ward, blieb auf deutsch dollmetschlich
Rückert gedichte 5, 173.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1913), Bd. XI,I,I (1935), Sp. 652, Z. 73.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
todängstlich torfkuh
Zitationshilfe
„tolpätschlich“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/tolp%C3%A4tschlich>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)