Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

tonangebend, adj.

tonangebend, adj.
1)
attributiv: wo diese kleinen tonangebenden herren alles ... persifliren Zimmermann einsamkeit 1, 76; die tonangebenden männer des unterhauses Ranke 16, 231; so weit es dem tonangebenden gentleman ziemt leidenschaften zu äuszern Gutzkow ges. werke 8, 111; (er verlor) seinen ruhm bey den tonangebenden schriftstellern Haller restaur. 1, 210; in der tonangebenden gesellschaft Gutzkow ritter vom geiste 2, 402; (die) tonangebenden classen der gesellschaft Mommsen röm. gesch. 3, 506; die tonangebende partey Matthisson nachlasz 1, 250; ein kompaktes ... tonangebendes publikum Holtei erz. schriften 36, 196; eine tonangebende hauptstadt 2, 36; die tonangebenden cantone D. F. Strausz 6, 178; die vorzüglichsten und tonangebenden kunstschulen Böttiger kl. schriften 1, 3; die tonangebende französische presse Treitschke deutsche gesch. 3, 296; (die religion) als drittes tonangebendes vermittelndes glied Novalis 2, 35; ein tonangebendes ... musteroperntheater R. Wagner 7, 92; bei dem gegenwärtigen mangel einer tonangebenden philosophie Gutzkow ges. werke 11, 39.
2)
prädicativ: der verein ... ist weder tonangebend, noch von so grosser macht Stifter 14, 105; der besiegte feind (stand) wieder tonangebend in den groszen angelegenheiten da Immermann 18, 83.
3)
adv.: (die deutschen neugebildeten wörter, die man) allmählich in gute gesellschaft zog, wo sie jetzt tonangebend walten Jahn 1, 335.
4)
subst.: dieser mächtigere wird immer der hervorragende, der tonangebende seyn Haller restaur. 3, 143.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1923), Bd. XI,I,I (1935), Sp. 752, Z. 67.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
todängstlich torfkuh
Zitationshilfe
„tonangebend“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/tonangebend>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)