Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

tonleiter, f.

tonleiter, f.,
die aufeinanderfolge der töne im mus. system, entsprechend dem lat. scala, etwa seit der ersten hälfte des 18. jhs. 1) als eigentlich mus. terminus wird das wort nur selten in mehr allgemeiner verwendung von einer aufeinanderfolge mus. töne überhaupt gebraucht: ihre (der sängerin) tonleiter ist von erstaunlichem umfang: sie reicht vom tenor a bis ins c, folglich durch neunzehn goldene sprossen, mit höchster feinheit und richtigkeit hinauf Schubart ästhetik der tonkunst 91. nach Adelung und Campe nannte man auch die notenlinien, auf und zwischen welchen die noten geschrieben werden, tonleiter. — davon könnte vielleicht das bild genommen sein, das der medicinischen bezeichnung zu grunde liegt: ihre (der markstreifen) queren plexus in der nähe der mittelrinne belegt man mit dem namen der tonleiter (scala s. climax posterior) und die einzelnen querbündel derselben mit dem namen der sprossen (climacteres) Sömmerring menschl. körper 4, 226. 2) meist ist tonleiter die bestimmte aufeinanderfolge, die einer bestimmten tonart entspricht: (die) ordnung der ton-leitern Bach art das clavier zu spielen 1, 20; eine solche reihe von acht stufenweise fortschreitenden tönen nennt man eine tonleiter Hiller anweisung zum gesang 41; in der tonleiter des C dur Mozart violinschule 63; jeder durton ist dem eine kleine terze unter ihm liegenden molltone, in ansehung der töne, die in seiner tonleiter vorkommen, ... gleich Quantz flöte traversiere 53; indem er (Newton) darin (im spectrum) eine der tonleiter ähnliche scala gefunden haben wollte Göthe II 2, 222 Weim.; ich blies eine tonleiter, er wollte aber ein ganzes stücklein hören G. Keller 3, 66; eine die tonleiter ... auf- und abklingende melodie Justi Winckelmann 2, 1, 22; die folge der in den sechs ersten zahlen ... enthaltenen verhältnisse wird die harmonische tonleiter genennet Marpurg temperatur 24; innerhalb der natürlichen tonleiter der menschlichen stimme! Herder 5, 58; dasz die diatonische tonleiter allein natürlich sey Göthe IV 20, 88 Weim. 3) auf die sprachlaute bezogen: die fünf vocale mit ihren doppellautern sind die tonleiter des alphabets und der gewöhnlichen aussprache Heinse 5, 244; die natürliche tonleiter der vocale werde durch akzente, durch einen belebten wechsel der höhe und tiefe unterstützt A. W. Schlegel Athenäum 1, 20. 4) in bildlicher und übertragener verwendung von den abstufungen der sprechstimme, die verschiedenen ausdrucksmöglichkeiten entsprechen, dann von den abstufungen der gefühlsarten und denkungsweisen überhaupt: (er ist für das trauerspiel) zu sehr ein weicher zärtlicher stuzer, der ... mit dem umfang seiner stimme nicht durch die ganze tonleiter der leidenschaft reicht Sturz 1, 96; zwei töne waren ihm aus der tonleiter der liebe gerissen Jean Paul 15-18, 253; eine tonleiter verfertigen, wodurch alle hohe, mittlere, niedre triebe, begierden ... genau bestimmt ... werden Klinger werke 12, 115; entsetzen, schreck, ersticktes gelächter, diese ganze tonleiter von gefühlen C. F. Meyer nov. 1, 191; die eile, mit welcher der ausdruck ihrer züge die ganze tonleiter durchlief vom neckenden mutwillen durch spott und hohn bis zum aufflammenden zorn O. Ludwig 2, 33; wenn ich kunstrichter wäre ... so würde meine tonleiter diese sein: gelinde und schmeichelnd gegen den anfänger; mit bewunderung zweifelnd, mit zweifel bewundernd gegen den meister; abschreckend und positiv gegen den stümper Lessing 10, 437; so ist auch meine art zu erzählen auf der ganzen tonleiter der unterhaltung die allerverschrienste Thümmel reise in die mittäglichen prov. v. Fr. 4, 307; die ganze harmonische tonleiter der dichtung in ihren unendlich reichen abstufungen Fouqué gefühle, bilder 1, 175; mithin wäre die ode, der dithyrambus, die elegie, das sonett nur als ein unisono aus der harmonischen tonleiter des drama ausgehoben Jean Paul 49-51, 283; einige aufs gerathewohl angegebene noten der unendlichen Shakespearischen tonleiter Matthisson 6, 140; eine harmonie auf einer tonleiter der weltbegebenheiten und des verhältniszes der dinge Herder 23, 21; vergisz die muse nicht über der tonleiter der revolutionshelden B. v. Arnim frühlingskranz 39; auf der tonleiter des ebens Thümmel reise 10, 391; jede halbe note auf der tonleiter der zeit 7, 10. —
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1923), Bd. XI,I,I (1935), Sp. 780, Z. 38.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
todängstlich torfkuh
Zitationshilfe
„tonleiter“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/tonleiter>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)