Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

tonnenleger, m.

tonnenleger, m.
1) der mit dem tonnenlegen beschäftigte barsenmeister; vgl. zs. des ver. für hamb. gesch. 18, 28: (sie haben ihn) zu einem havenmeister und tonnenleger uf der Elbe angenommen quelle von 1664 ebenda 87. 2) barse, fahrzeug zum tonnenauslegen auf der Weser Alten handbuch für heer und flotte 1, 848; reparaturwerkstatt für tonnenleger 2, 764. —
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1923), Bd. XI,I,I (1935), Sp. 799, Z. 12.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
todängstlich torfkuh
Zitationshilfe
„tonnenleger“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/tonnenleger>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)