Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

tränkleinmacher

tränkleinmacher:
und werden der legaten balbierer und apoteker viel gebraucht, die sie scherbeczc, das ist trenckleinmacher nennen Reinh. Lubenau beschr. d. reisen 286 Sahm; habe also selber etliche medicamenta ... prepariren müssen ... 'trenckleinmacher, wo komstu her? kauf mihr doch was ab! ebda 2, 67. s. trankmacher.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1933), Bd. XI,I,I (1935), Sp. 1230, Z. 9.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
trotzteufel tröpflein
Zitationshilfe
„tränkleinmacher“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/tr%C3%A4nkleinmacher>, abgerufen am 17.09.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)