Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

trödelhaus, n.

trödelhaus, n.:
denn blosz mit theriak und dürren wurtzeln prangen
und etwa stickend schmaltz vor balsam geben aus;
disz kan noch nicht den zweck der rechten cur erlangen,
und so ein affterarzt gehört ins trödelhaus
schlesischer Helikon (1699) 1, 99.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1936), Bd. XI,I,II (1952), Sp. 776, Z. 9.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
trotzteufel tröpflein
Zitationshilfe
„trödelhaus“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/tr%C3%B6delhaus>, abgerufen am 24.09.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)