Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

trachter1, trächter

¹trachter, trächter
s. trichter.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1931), Bd. XI,I,I (1935), Sp. 1006, Z. 31.

trachter1, trächter

¹trachter, trächter
s. trichter.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1931), Bd. XI,I,I (1935), Sp. 1006, Z. 31.

trachter2, m., nomen agentis

²trachter, m., nomen agentis
zu trachten; auch ags.: treahtere scrutator, interpres, scholiastes Bosworth-Toller 1011ᵇ; Grein ags. sprachsch. 685. wohl stets nur occasionell gebildet.
1)
zu trachten I, einer der gut überlegt und nachdenkt:
sich kunde wol darûf versinnen
von Lavent bischolf Kuonrât,
sô gar was er an dem rât
trahtær gewesen
Ottokar v. Steiermark öst. reimchron. 54405 f.;
tr., wol bsinnt, der ein ding, was ze thuͦn ist, wol voranhin betracht hat meditatus J. Maaler 404ᵈ.
2)
zu trachten II, einer, der nach etwas strebt: haben sie aller erst die grösten tr. nach zeitlichen gütern, rauber, und tyrannen ausz jnen gemacht Schwarzenberg beschwerung ... (1521) f. 3ᵇ; in den wbb. wird namentlich das sprichwort angeführt: viel tr. und wenig erlanger M. Kramer teutsch-ital. dict. 2 (1702) 1102ᶜ; Campe 4, 854.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1931), Bd. XI,I,I (1935), Sp. 1006, Z. 32.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
torfkorb trappenkloster
Zitationshilfe
„trachter“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/trachter>, abgerufen am 26.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)