Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

traghaupt, n.

traghaupt, n.,
das fruchttragende haupt der pflanze: sobald die tulipen verblühet haben, musz man alsobald die traghäupter abbrechen, die stengel aber stehen lassen, bisz sie abwelcken, damit der kiel desto mehr kraft bekomme v. Hohberg georg. cur. (1682) 1, 664.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1932), Bd. XI,I,I (1935), Sp. 1133, Z. 68.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
torfkorb trappenkloster
Zitationshilfe
„traghaupt“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/traghaupt>, abgerufen am 28.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)