trio n.
Fundstelle: Lfg. 4 (1935), Bd. XI,I,II (1952), Sp. 631, Z. 1

Unterbegriffe in diesem Artikel

zu beginn des 18. jh. aus dem ital. übernommen.
1)
musikalische form.
a)
dreistimmiger lied- oder instrumentalsatz: 'trio, wird ein musicalisches stücklein von drei stimmen genennet' Sperander (1727) 757ᵇ; die echten frantzösischen trio, sowol zum singen als zum spielen Mattheson vollkommene capellmeister (1739) 345; sie hielten nun noch zu haus ein kleines konzert, das ... grösztentheils aus wehmüthigen trios bestand Miller Siegwart² (1777) 524; auch hatte ich gerade ein kleid an, das ich einst im höchsten unmuth über ein miszlungenes trio gekauft Fouqué gefühle, bilder (1819) 1, 161. daneben ist die bezeichnung terzett üblich: in derselben reihe stehen auch die trios, oder wie man sie nennt terzetts, für klavier, violine und violincell O. Jahn Mozart 4, 41. zuweilen in humoristischer oder ironisierender darstellung übertragen für den (gerade wenig harmonischen) stimmenzusammenklang dreier sprechender: und stimmte hierauf mit dem erboszten älternpaar in compagnie das trio von verletztem gastrecht ... an Gaudy s. w. 2, 131; kaum hat sie geschwiegen, so ergreift das jüngste kind ... das wort ... und wird bald von seinem älteren bruder unterstützt, so dasz ein duett entsteht, welches durch den zutritt eines anderen sohnes ... zum trio erhoben wird Steub drei sommer in Tirol 1, 52. in neuester zeit erscheint der begriff auf die instrumentalmusik beschränkt.
b)
daraus hat sich als sonderbedeutung abgespalten 'mittelteil eines menuetts oder marsches, weil dieser seit Lulli meist nicht vom vollen orchester, wie die auszenteile, sondern nur vom 'trio' aus zwei oboen und fagott vorgetragen wurde' Moser musik. wb. 125ᵇ: wie erklärt sich das meiner meinung nach sehr tief liegende gesetz in der musik, dasz auf zwei gleiche theile ein abweichendes trio folgt? Jacob Grimm an Wilhelm, briefw. (1881) 122; die touren des alten tanzes ... wir mochten auf diese weise bis zum trio gelangt sein Storm w. (1899) 1, 65; ihm folgte die moral ... sie hielt die tugend und das laster an den händen, und tanzte ein trio mit ihnen Klinger w.² (1810) 1, 43.
2)
die drei künstler oder menschen, die ein trio singen oder spielen: es war ein wunderliches trio, bestehend aus zwei männern und einem jungen mädchen, das die harfe spielte Heine s. w. 2, 80 E. entsprechend der bedeutungsverengung von 1, in neuester zeit auf eine dreiheit von instrumentalmusikern beschränkt, z. b. das Grünfeld-trio (benannt nach dem künstlerischen leiter). auch übertragen auf drei in irgendeinem näheren, oft recht äuszerlichen verhältnis zueinander stehende menschen:
geht hin, und spielt in euerm bettgen
und wenn ihr also fortgefahren,
so werde nach drey vierteljahren
ein angenehmes trio draus!
Henrici ernst-, scherzh. u. sat. ged. (1727) 2, 394;
man muszte sie in stahl, mit helm und lanze ...
mit Mars und Herkules ein trio machen sehn
Wieland 10, 43 Göschen;
zumeist mit ironischem oder erbittertem unterton: und du, fuhr ich in meiner galle gegen das trio fort, das hereintrat, du Bastian ... und ihr beyden elenden puppenspieler — was zum teufel gehen euch meine wunder an? Thümmel reise (1791) 6, 39; als er aber mit dem furchtbaren bündnisse des litterarischen trios endete, brach der alte mann in ein ... herzliches gelächter aus Hauff s. w. (1890) 5, 308; (seine) vorschläge ... konnten beim adeligen trio keinen beifall finden Holtei vierzig jahre 1, 400. compp.:
trioabend
(ich habe) ein paar trioabende im hause abgehalten
H. v. Bülow br. u. schr. 5, 8;
trioform
wiedergabe einer sonate in trioform (für 2 oboen und fagott) von Händel
tägl. rundschau (1902) unterhaltungsbeilage 92ᵇ;
trioprobe
(ich) halte morgen abends schon eine trioprobe in Basel
H. v. Bülow br. u. schr. 5, 179;
triospieler
nach Basel, wo ich vorläufig nächsten winter mich als solo- und triospieler am städtischen musikleben betheiligen werde
ebda 5, 143.
Zitationshilfe
„trio“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/trio>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …