Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

twenter, adj.

twenter, adj.,
zweijährig, eigentl. 'zwei winter alt'; insbesondere als bezeichnung für ein zweijähriges tier gebraucht (s. winter teil 14, 2, sp. 421f. [B 1] und vgl. [m]nd.- [m]ndl. enter 'einjähriges tier' Schiller-Lübben 1, 672; Verwijs-Verdam 2, 673; teil 3, sp. 512; fries. inter Dijkstra 2, 20). anord. tvévetr, norw. tvivetter Gering vollst. wb. z. Edda (1903) 1049; Fritzner 3, 733; ae. twiwintre Bosworth-Toller 1027; me.-ne. twinter Murray 10, 1, 537; mnd.-ndl. twenter Schiller-Lübben 4, 641; Dale 2, 1806; fries. twa-inter, twinter Dijkstra 3, 355 u. 358. im dt. auf die nordwestdt. maa. beschränkt: twenter zweijähriges schaf, auch sonst rindvieh, pferd von zwei jahren Schütze holst. 4, 293; so auch bei Krüger Emden 70; Mensing schlesw.-holst. 5, 218; Doornkaat-Koolman ostfries. 3, 454 u. Böning Oldenburg 120; im brem.-nieders. wb. als twenter, twinter 5, 138.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 13 (1952), Bd. XI,I,II (1952), Sp. 1955, Z. 8.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
tunk tülken
Zitationshilfe
„twenter“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/twenter>, abgerufen am 08.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)