Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

urenkelwitz, m.

-witz, m.,
erfindungsgeist der urenkel:
in welchem (kriege) erst urenkelwitz
mit stahl, mit dampf, gezähmtem blitz
die erdnatur bezwungen hat
W. Jordan in talar u. harnisch 132.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 16 (1935), Bd. XI,III (1936), Sp. 2404, Z. 63.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
unwürdigen urgewalt
Zitationshilfe
„urenkelwitz“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/urenkelwitz>, abgerufen am 26.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)