Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

völkerbildung, f.

-bildung, f.,
das entstehen von völkern: die geschichte der völkerbildungen hat etwas von der geschichte der erde Ranke s. werke 8, 13. kultur: die arche seiner hütte (des Moses) ... verwahrte einen schatz der vorwelt und das grosze mittel der völkerbildung bis auf die spätesten zeiten Herder werke 11, 458 S.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1932), Bd. XII,II (1951), Sp. 506, Z. 72.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
vorörterung
Zitationshilfe
„völkerbildung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/v%C3%B6lkerbildung>, abgerufen am 06.03.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)