Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

veranstaltung, f.

veranstaltung, f.
1)
sorgfältiges herrichten als handlung: sie werden morgen durch meine veranstaltung so viel geld erhalten, dasz sie künftig weniger ursache haben, ein redliches herz zu hintergehen. Gellert 3, 99; Narcissus hatte durch Zelolos geheime veranstaltung nicht sobald nachricht von Helianen erhalten, als .. Wieland 38, 44; er muszte über die wundersame veranstaltung des zufalls nachsinnen, dasz .. Heyse kinder d. welt² 3, 55. auf veranstaltung hat adverbiale bedeutung gewonnen: er hat mir gesagt, dasz ich auf ihre veranstaltung nach der stadt gebracht worden. Kotzebue theater (1840) 12, 229; er ist eingebracht der falsche Engländer .. auf unsre veranstaltung. Gutzkow ritter³ 8, 102.
2)
das veranstaltete selbst: wenn die sitten allein ein volk nicht mehr vor der verderbnisz bewahren können, so musz eine veranstaltung hinzu kommen, die den sitten ein neues leben gibt ... je einfacher eine solche veranstaltung ist, je weniger sie in der lebensart und verfassung des staats ändert, je besser scheint sie mir. Wieland 8, 208; zu einer bloszen verstrickung seines todtfeindes .. sei .. keinerlei veranstaltung getroffen. Gutzkow in b. reihe 286.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1886), Bd. XII,I (1956), Sp. 79, Z. 24.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
verfabeln
Zitationshilfe
„veranstaltung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/veranstaltung>, abgerufen am 25.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)