Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

verknurren, verb.

verknurren, verb.
verurtheilen, eigentlich in brummender tadelnder rede etwas sagen. ein in der studentensprache heimischer ausdruck:
und soll mir ein urtheil gesprochen sein,
ich lasse mich ohne zu murren,
zu wasser und brot und kometenwein
von ihm auf drei tage verknurren.
Scheffel pathengedicht (feuill. der schles. zeitung 1872, nr. 490).
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1891), Bd. XII,I (1956), Sp. 676, Z. 42.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
verkauf vernunftlos
Zitationshilfe
„verknurren“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/verknurren>, abgerufen am 26.10.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)