Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

wühlstein, m.

wühlstein, m.:
wann die fystel vfflaufft vnd geschwüllt noch der atzung, als gewonlichen geschicht, so nim wüelstein, den man brucht zu den beinbrüchen, vnd leg den vff ein glut vnd glüg in Gersdorff wundarzney (1517) 61ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1958), Bd. XIV,II (1960), Sp. 1750, Z. 5.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
wölflein
Zitationshilfe
„wühlstein“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/w%C3%BChlstein>, abgerufen am 04.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)