Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

würdigschätzig, adj.

würdigschätzig, adj.,
'beträchtlich (an wert)', zu würdig C 3 f β: (der herzog von Braunschweig, dessen kredit verspielt ist, möchte geld leihen) derhalben wol zu achten, dass die summen gelds, die er der enden sucht, nicht fast hoch oder wirdigschetzig sein konnen (1543) polit. korresp. Moritz v. Sachsen 1, 614 Brandenb.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 14 (1960), Bd. XIV,II (1960), Sp. 2134, Z. 47.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
wölflein
Zitationshilfe
„würdigschätzig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/w%C3%BCrdigsch%C3%A4tzig>, abgerufen am 06.08.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)