Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

würdsame, f.

würdsame, f.,
vereinzelt gebliebene bildung des 16. jhs.: deszhalb wir (der kaiser) üwerem geneigten reinen willen günstigklich und mit fründlicher wirdsame hinwider begegnend (vestrae purae voluntati affectu favorabili concurrimus) (vor 1572) Tschudi chron. Helvet. (1734) 1, 135.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 14 (1960), Bd. XIV,II (1960), Sp. 2136, Z. 50.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
wölflein
Zitationshilfe
„würdsame“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/w%C3%BCrdsame>, abgerufen am 04.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)