Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

würgerisch, adj.

würgerisch, adj.,
reiszend, auf mord ausgehend, von raubtieren (s. a. würgisch): (zahme marder sind) vom rohen fleischfressen ... genau abzuhalten; denn sonst bekommen sie bald ihre würgerische mucken Döbel neueröffn. jägerpractica (1754) 3, 161; (anrede an don Quixote und Sancho:) thut die augen nicht auf, ihr mörderischen polyphemen, ihr würgerischen löwen! Tieck don Quixote 2 (1874) 509. in anderem sinne (zu würgen II E ?): das herz schlug mir mehrmahlen würgerisch, bis zur kehle hinauf Kosegarten bei Campe 5 (1811) 794. —
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 14 (1960), Bd. XIV,II (1960), Sp. 2219, Z. 18.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
wölflein
Zitationshilfe
„würgerisch“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/w%C3%BCrgerisch>, abgerufen am 11.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)