Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

würmeln, vb.

würmeln, vb.,
weiterbildung zu wurmen (s. d.).
1)
als partiz. gewürmelt (lat. vermiculatus) 'wurmartig verschlungen' (muster von einlegearbeiten); s.wurmen 1 sowie Schultz höf. leben ²1, 51—53 (anm.): Clemens hat ... sant Johanszen tempel mit gewuͤrmeltem werck gezieret Alt buch d. cronicken (1493) 205ᵇ (dazu vgl.: opus vermiculatum dicitur quod minutis tessellis insititiis vermiculorum instar variegatum est, ac distinctum Calepinus dict. [1553/4] 2, 286ᵃ; Frisius dict. lat.-germ. [1556] 1363 s. v. vermiculari); vermiculatus ... gewuͤrmlet, in gestalt viler wuͤrmlin abgetheylt, verschroten, eingelegt (zu Plinius 35, 1) Stephanus-Frisius lex. triling. (1590) OO oo 6ᶜ; s. die glossierungen bei Diefenbach gl. 613ᵃ s. v. vermiculatus; gewürmlete arbeit opera vermicolata Kramer t.-ital. 2 (1702) 1408ᶜ; — hierher schmalzkoch, gewürmeltes (zu bereiten) Hikmann Wienerisches bew. kochbuch (1808) 196.
2)
wimmeln (wie ein haufe durcheinander kriechender würmer); vgl.wurmen 2 a: Franckreich würmelt voller armen und müszigen und wird der müsziggang für ein wesentlich stück ihres adels gehalten Chr. v. Ryssel v. d. seelenfrieden (1685) 314. im anschlusz an Kramer mehrfach in wörterbüchern des 18. jhs. (umlautlose form): wurmeln vermicolare, scatere ò una infinità di vermicelli che si muovono Kramer t.-ital. 2 (1702) 1408ᶜ; wurmeln grouiller de vers Schrader dt.-frz. (1784) 2, 1657: schälet einmal euere haut ab ...: so hängen statt euerer reize ... herzklumpen und magensäcke und därme vor euch da und würmeln Jean Paul s. w. 48 (1828) 213 Reimer.
3)
würmeln im sinne von 'wie ein wurm nagen' findet sich nur bei H. Heine: in den herzen ... würmelt noch der abscheu s. w. 2, 386 Elster; die tageskritik würmelt an seinen (des dichters) worten 7, 144.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 15 (1960), Bd. XIV,II (1960), Sp. 2261, Z. 62.

würmeln, vb.

würmeln, vb.,
weiterbildung zu wurmen (s. d.).
1)
als partiz. gewürmelt (lat. vermiculatus) 'wurmartig verschlungen' (muster von einlegearbeiten); s.wurmen 1 sowie Schultz höf. leben ²1, 51—53 (anm.): Clemens hat ... sant Johanszen tempel mit gewuͤrmeltem werck gezieret Alt buch d. cronicken (1493) 205ᵇ (dazu vgl.: opus vermiculatum dicitur quod minutis tessellis insititiis vermiculorum instar variegatum est, ac distinctum Calepinus dict. [1553/4] 2, 286ᵃ; Frisius dict. lat.-germ. [1556] 1363 s. v. vermiculari); vermiculatus ... gewuͤrmlet, in gestalt viler wuͤrmlin abgetheylt, verschroten, eingelegt (zu Plinius 35, 1) Stephanus-Frisius lex. triling. (1590) OO oo 6ᶜ; s. die glossierungen bei Diefenbach gl. 613ᵃ s. v. vermiculatus; gewürmlete arbeit opera vermicolata Kramer t.-ital. 2 (1702) 1408ᶜ; — hierher schmalzkoch, gewürmeltes (zu bereiten) Hikmann Wienerisches bew. kochbuch (1808) 196.
2)
wimmeln (wie ein haufe durcheinander kriechender würmer); vgl.wurmen 2 a: Franckreich würmelt voller armen und müszigen und wird der müsziggang für ein wesentlich stück ihres adels gehalten Chr. v. Ryssel v. d. seelenfrieden (1685) 314. im anschlusz an Kramer mehrfach in wörterbüchern des 18. jhs. (umlautlose form): wurmeln vermicolare, scatere ò una infinità di vermicelli che si muovono Kramer t.-ital. 2 (1702) 1408ᶜ; wurmeln grouiller de vers Schrader dt.-frz. (1784) 2, 1657: schälet einmal euere haut ab ...: so hängen statt euerer reize ... herzklumpen und magensäcke und därme vor euch da und würmeln Jean Paul s. w. 48 (1828) 213 Reimer.
3)
würmeln im sinne von 'wie ein wurm nagen' findet sich nur bei H. Heine: in den herzen ... würmelt noch der abscheu s. w. 2, 386 Elster; die tageskritik würmelt an seinen (des dichters) worten 7, 144.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 15 (1960), Bd. XIV,II (1960), Sp. 2261, Z. 62.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
wölflein
Zitationshilfe
„würmeln“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/w%C3%BCrmeln>, abgerufen am 08.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)