Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

wurzichtig, adj.

wurzichtig, adj.,
im frühnhd., mit wurzeln versehen, zu wurz, f. 2: radicosus wurtzaͤchtig, mit vil würtzen Frisius dict. (1556) 1114ᵇ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 15 (1960), Bd. XIV,II (1960), Sp. 2392, Z. 17.

würzichtig, adj.

würzichtig, adj.,
im frühnhd., würzig: die wurtzel ist holtzechtig, hat viel zaselen, der geruch ist lieblich vnd wuͤrtzechtig Tabernämontanus kreuterb. (1588) 28ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 15 (1960), Bd. XIV,II (1960), Sp. 2392, Z. 20.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
wölflein
Zitationshilfe
„würzichtig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/w%C3%BCrzichtig>, abgerufen am 11.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)