Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

wenigsagend, adj.

wenigsagend, adj.,
nichtssagend (vgl. vielsagend teil 12, 2, 154f.): (der satz ist) so allgemein genommen aber ungenügend, wenigsagend und noch dazu problematisch Schopenhauer s. w. 1, 450 Gr.; um den gedanken klarzumachen, sind so schroffe und auch wenigsagende gegensätze gewählt wie 'bedeutend' und 'gemein' Paul Ernst tageb. e. dichters (1934) 19.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1958), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 46, Z. 48.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
weltherrschaft werksbesitzer
Zitationshilfe
„wenigsagend“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/wenigsagend>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)