Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

werbewesen, n.

werbewesen, n.,
art, durchführung und auswirkungen der militärischen werbung (zu werben II B 3 b): die ... entsittlichung ... spiegelt sich ... in dem werbewesen und in den fechterspielen, die beide vor allem in Capua zur blüthe gelangt sind. nirgends fanden die werber so zahlreichen zulauf wie in dieser metropole der entsittlichten civilisation: während Capua selbst sich vor den angriffen der Samniten nicht zu bergen wuszte, strömte die streitbare campanische jugend unter selbstgewählten condottieren massenweise namentlich nach Sicilien. wie tief diese lanzknechtfahrten in die geschicke Italiens eingriffen, ... Mommsen röm. gesch. (²1856) 1, 326. —
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1958), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 202, Z. 17.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
weltherrschaft werksbesitzer
Zitationshilfe
„werbewesen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/werbewesen>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)