Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

werbsmann, werbesmann, m.

werb(e)smann, m.;
mnd. wervesman 'vermittler, bote'.
1)
freiwerber, brautwerber (vgl. unter werber 2 a): und verfügte sich in die stadt, an seinen guten freund, den edelmann, der sein werbsman an Lionatum gewesen M. Brandt Phoenicia (1595) J 3ᵇ; da ich nun bei meiner geliebeten freundin ein gluͤcklicher werbesmann sein koͤnte, dasz sie denselben vor ihren braͤutigam und kuͤnftigen ehejunker auff und annehmen wolte, wuͤrde mir dadurch gelegenheit an die hand gegeben, es weiter zu verschulden Bucholtz Herkules (1666) 1, 421; noch in moderner mundart: wiᵉrwᵉsman ... heiratsvermittler Bauer-Collitz Waldeck 113ᵇ; wärvəsman brautwerber Böger Schwalenberg 167; vgl. auch: warwesmann Block Eilsdorf, nachtr. 148; werbersmann ebda. im bilde: fuͤr allen dingen aber nim den allerbesten und weisesten pronubum und werbesman deinen lieben gott zu rath S. Artomedes christl. auslegung (1609) 1, 187. dazu der plur. werb(s)leute:
Andream ruffen die gsellen an,
die den meidlein in lieb nach gahn.
vnd alle die zu dem ehestand
als werbs leüt werden auszgesand.
die opfferen jm vnd glauben das
ir anschlaͤg graten dester basz
Waldis päpstisch reych (1556) S 3ᵇ;
so dann der freundschafft und werbleuten, von zucker und confecten nach altem brauch mag fuͤrgetragen werden Breslauer hochzeitordn. (1565) A 3ᵃ;
schau! was kommen dort für mänder?
fürwahr es seind seine werbsleut
Jac. Ayrer dramen 295 Keller.
2)
bote bzw. vorbringer eines anliegens: nach dem ich nun mich nicht mehr zu befuͤrchten habe, dasz ich ein unangenehmer werbesman seyn werde, so trete ich nun auf wegen dessen ... befehls Bucholtz Herkuliskus (1665) 1093; es stehet ja jedem frei, ob er sein wort selbst oder durch einen werbsmann anbringen ... lassen will Zinzendorf bei A. G. Spangenberg apolog. schluszschr. (1752) 2, 417.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1958), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 196, Z. 4.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
weltherrschaft werksbesitzer
Zitationshilfe
„werbsmann“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/werbsmann>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)