Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

werbungskosten

-kosten,
pl., aufwendungen zur erwerbung und sicherung des ertrages und einkommens (vgl. werbung 2 a δ): erst in der neuesten zeit haben die meisten staatsforstverwaltungen die hohe wirtschaftliche bedeutung derselben (durchforstung) erkannt und sind von der ... forderung, dass der erlös mindestens die werbungskosten decken müsse, zurückgekommen Schwappach hdb. d. forst- u. jagdgesch. (1886) 2, 734; einschlieszlich des ersatzes der werbungskosten betrugen die einnahmen für die abgaben aus den staatswaldungen 339 979 m ders., forstpol. (1894) 45 anm.; werbungskosten ... sind die aufwendungen zur erwerbung, sicherung und erhaltung des ertrages v. Bitter hdwb. d. preusz. verwaltung (1906) 2, 793; die einkommensteuer ... belastet das reineinkommen, den überschusz der einnahmen über die werbungskosten ... mit einer ... steuer Meiszner-Kaisenberg staats- u. verwaltungsrecht (1935) 225; abzugsfähige beträge (bei der einkommenssteuer) sind ... die werbungskosten, d. h. die zur erwerbung, sicherung und erhaltung der einkünfte gemachten aufwendungen d. gr. Brockhaus 5 (1930) 319ᵇ. —
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1958), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 216, Z. 44.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
weltherrschaft werksbesitzer
Zitationshilfe
„werbungskosten“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/werbungskosten>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)