Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

werfzeug, n., (vereinzelt auch m.)

-zeug, n. (vereinzelt auch m.),
'ein allgemeiner nahme der vor erfindung des schieszpulvers üblichen maschinen, grosze pfeile, steine u. s. f. damit zu werfen; auch wurfzeug' (Adelung wb. 5 [1786] 181): da hin die von Basel mit ir geschütz und werfzüg uͦch kamend (1508—16) H. Brennwald Schweizerchron. 2, 163 Luginbühl; etlich gefangen warff er mit seinem grossen werffzeug (dann püchsen sind noch nicht gewesen) inn die statt, verschont auch der weiber nit Seb. Franck Germaniae chron. (1538) 180ᵇ; ein werff zeug, genent dē grossē schupffer, der warff ein stein 10 centner schwaͤr Stumpf Schweizer chron. (1606) 647ᵇ; gleichwie vor alters der sturmzeug weit anderst als heut zu tage beschaffen gewesen, und doch eben solche wuͤrkung gehabt (als die schleuder und die feldschlaͤnglein, der werffzeug und die moͤrsner, die boͤkke und die groben stuͤkke) Harsdörffer gesprächsp. 6 (1646) )( )( 1ᵃ; Caesar that seine reuterey auf eine seite, ermahnete die seinen mit einer schoͤnen rede, griff den feind darauf tapfer an, zertrente von der hoͤhe mit dem werfzeuge erstlich desselben ordnung und zwang ihn zur retirade H. v. Fleming teutscher soldat (1726) 281;
Heinrich führet ihn (den Dänenkönig) und weist ihm der vestung stolze wälle,
manches werfzeug seltner art, wie man's brauch' und klüglich stelle
Schönaich Heinrich d. Vogler (1757) 35;
übertragen:
dasz er (gott) an statt des getöses von seinem allmächtigen werfzeug
höllische donner vernehme, dasz, statt des leuchtenden blitzes,
schwarzes feuer und graus, nach seinen engeln geschossen,
in die augen ihm leuchte
Zachariä poet. schr. (1763) 6, 110.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1958), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 311, Z. 74.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
weltherrschaft werksbesitzer
Zitationshilfe
„werfzeug“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/werfzeug>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)