Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

werkstoff, m.

werkstoff, m.,
dt. ersatzwort für material (s. Campe wb. z. erklärung u. verdeutschung [1813] 414), das im dän. (værkstof) nachgebildet ist:
was rühmet sich der mensch, dasz er dein werkzeug ist,
wo du (natur) werkmeisterin, werkstoff und werkstatt bist!
Rückert ges. poet. w. (1867) 8, 38;
nach dem werkstoff, in den löcher gebohrt werden sollen, unterscheidet man: metall-, holz- und gesteinsbohrmaschinen Alten hdb. f. heer u. flotte (1909) 2, 370 u. ö.; das aluminium ... wurde durch die erfindung der schmelzelektrolyse zu einem technisch verwertbaren werkstoff forsch. u. fortschr. 11 (1935) 14; werkstoff und schweissung. hdb. f. d. werkstoff- und werkstoffbedingte verfahrenstechnik d. schweissung, hg. v. Erdmann-Jesnitzer (Berlin 1951—54). auch werkstoff bildender künstler: jeder werkstoff hat sein eigenes formbestreben, das dem künstler zugleich schranke und antrieb ist Dehio gesch. d. dt. kunst 2 (1921) 63; für einen künstler, der, wie vielleicht nur noch der grosze Bamberger reiter-meister einen tiefinnerlichen zug zum feinkörnigen sandstein gehabt hat, musz der ungewohnte werkstoff (fleckiger, farbiger marmor) eine schwere zumutung gewesen sein W. Pinder d. dt. kunst d. Dürerzeit (1929) 88. hieran anschlieszend: jetzt wird der ewige unterschied zwischen der sprache des einzelnen ... und der sprache als künstlerischem werkstoff von Goethe bewuszt ergriffen, und dieser werkstoff wird in hartem mühen geformt ... nach den klassizistischen und idealistischen grundgedanken A. Hübner kl. schr. (1940) 260. früh findet sich ein vereinzelter bezug des wortes auf einen dichterischen stoff: obwohl das lied (Nibelungen) gegen die katastrophe hin sehr reichhaltig an werkstoff für lebendige darstellung scheint, so ist es doch eigentlich kein dramatischer (1816) F. R. Hermann in: br. an Tieck 1, 344 Holtei.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1959), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 406, Z. 1.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
werksatz wettermäszig
Zitationshilfe
„werkstoff“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/werkstoff>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)