Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

wertherisieren, vb.

wertherisieren, vb.,
den stil des Werther nachahmen bzw. sich wie Werther gebaren: so toll kan ich unser volk mir nicht denken, dass man auf einer so unsinnigen art anfangen solle, zu moriziren, als man noch vor kurzem wertherisierte dt. museum (1784) 284;
sigwartisirt, wertherisirt,
poëtisirt und gar — kastrirt
ward mir oft da zur kurzweil
E. Fr. Huebner verwandlungen (1790) 2, 80;
auf das grab Clemens XIII. ... hat Canova als schildwacht eine religion in steifleinenem blousenkleide ... aufgestellt, gegen welche der wertherisirende todesengel, dessen gesicht den Apollo von Belvedere abglänzen soll ..., drollig genug kontrastirt Gaudy s. w. (1844) 21, 158;
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1959), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 482, Z. 58.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
werksatz wettermäszig
Zitationshilfe
„wertherisieren“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/wertherisieren>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)