Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

westöstlich, adj.

westöstlich, adj.,
die von Göthe geprägte bildung meint zunächst 'abendländisches und morgenländisches miteinander verbindend': dasz ich meinen westöstlichen divan ... garzu gern meinen lieben beiden gevattersleuten vorlesen möchte (1817) Göthe IV 28, 188 W.;
gott sei dank! die sud verdampfet
in dem kessel, der allmählich
ganz verstummt. es weicht mein spleen,
mein westöstlich dunkler spleen
H. Heine s. w. 1, 444 Elster;
wenn ich die elemente prüfe, aus denen meine westöstliche natur zusammengesetzt ist (die mutter stammte aus jüdischer familie) P. Heyse ges. w. III 1, 24. im sinne von 'in ost-westrichtung verlaufend': (im Kaisergebirge) kommt noch die west-östliche streichrichtung der hauptkämme ... zur geltung Barth Kalkalpen (1874) 3; die bedeutsame zweiteilung des deutschen sprachraums in eine nördliche und ēine südliche fläche bei abweichendem westöstlichen grenzverlauf zeigen die wortpaare ... Teuchert in: zs. f. mundartf. 25 (1957) 128. in jüngster zeit auch 'die staatengruppe mit bürgerlicher und die mit sozialistischer gesellschaftsordnung betreffend' (vgl. westen 2 b β): entlang der westöstlichen demarkationslinie, dem sogenannten eisernen vorhang dt. woche (9. 10. 1957) 1ᵃ. —
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1959), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 650, Z. 18.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
werksatz wettermäszig
Zitationshilfe
„westöstlich“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/west%C3%B6stlich>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)