Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

westmacht, f.

westmacht, f.,
die bezeichnung westmächte (sing. ungebräuchlich), im Krimkrieg 1853—56 für die westlichen verbündeten der Türkei, England und Frankreich, geprägt und im ersten weltkrieg auf die USA ausgedehnt, ist auch nach dem zweiten weltkrieg aktueller politischer begriff geblieben: dasz zwischen Ruszland und den westmächten friede bleibt, ist kaum mehr wahrscheinlich (1853) O. v. Bismarck br. an s. braut u. gattin 364 H. v. Bism.; unter dem impuls der westmächte beschlosz ein groszer rath in Constantinopel ... den krieg Ranke s. w. (1867) 43/44, 401; ich mache jetzt ... den verehrlichen westmächten nachträglich mein kompliment über ihr exactes vorgehen gegen den seligen kaiser Nikolaus W. Raabe Abu Telfan (1870) 2, 51; so diente anno 1918 die aufrechterhaltung der blockade auch nach der waffenstreckung den westmächten dazu, die deutsche revolution zu kontrollieren Th. Mann Faustus (1948) 537; die truppen der westmächte qu. v. 1940; die stationierung von kernwaffen der westmächte auf deutschem boden Neues Deutschland (14. 8. 1957) 2ᵇ. seit dem Krimkrieg in der geschichtsschreibung auch bei der betrachtung älterer epochen als gemeinsame bezeichnung für England und Frankreich verwendet: so lange die beiden westmächte den frieden beobachteten, waren auch die deutschen ... zu gegenseitigem friedlichen verhalten veranlaszt (vor dem siebenjähr. krieg) Ranke s. w. (1867) 30, 77. —
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1959), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 648, Z. 25.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
werksatz wettermäszig
Zitationshilfe
„westmacht“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/westmacht>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)