Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

wetterkühlen, n.

wetterkühlen, n.,
(subst. inf.), oft synonym mit wetterleuchten und blitzen (s. karte es blitzt dt. wortatlas IV), doch wird der gleiche vorgang hier nicht von der augenblicklichen lichterscheinung, sondern von der meist nachfolgenden abkühlung der witterung her aufgefaszt: meteoron ein luftzeichen als: donner, wetterkühlen Spanutius sprüchw.-lex. (1720) 324; wetterleuchten oder wetterkühlen Noel Chomel, öcon.-physic. lex. (1750) 2, 256. in verbaler wendung (refl.): fulgetrum, der blitz, das wetterleuchten, wenn sich das wetter kühlet Corvinus fons lat. (1623) 340; vgl. auch: das wetterleuchten ist eine dem blitz ähnliche erscheinung, bei welcher man jedoch keinen strahl wahrnehmen kann und bei welcher der landmann sagt: das wetter kühlt sich ab Göthe II 12, 214 W. meist jedoch substantiviert: wetterkühlen pflegen es die gemeinen leute zu nennen, das ist ein halbjähriges gewitter, das noch nicht zu seiner kraft gekommen ist (1725) bei Birlinger lexik. 28; der tanz war noch nicht zu ende, als die blitze, die wir schon lange am horizonte leuchten gesehn, und die ich immer für wetterkühlen ausgegeben hatte, viel stärker zu werden anfingen Göthe I 19, 34 W. im vergleich: wie, nach einem schönen sommertage, blitze nur zum wetterkühlen zucken, ... so flammte mirs ums herz Jacobi w. (1812) 1, 162; und die liebe selbst hierbey ist ein gewitterfeuer, oder wie hier ein wetterkühlen, das seiner natur nach nicht lange dauren kann Heinse s. w. 9, 272 Sch. übertragen: der wohlriechende narr, der heute in der sonnenseite Joachimens war, las der mutter vor, — der feine, der in der wetterseite war, stand neben Joachime und schien sich nichts um ihr wetterkühlen zu scheren Jean Paul w. 7/10, 290 Hempel.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1959), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 739, Z. 28.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
werksatz wettermäszig
Zitationshilfe
„wetterkühlen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/wetterk%C3%BChlen>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)