Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

wetterkündigung, f.

-kündigung, f.,
in älterer sprache für 'wetterkunde, (lehrbuch der) meteorologie': es hat auch ... pater A. F. ... eine wetterkuͤndigung, wollte sagen eine meteorologiam curiosam herausgegeben Francisci lufftkreis (1680) 1229;
die wetterkundigung, den nutzbarn bergcompasz,
die unzeit und die zeit, die schichten und die fahrten,
der erze neigungen, so wohl als ihren hasz,
den schweren unterscheid so mancher bergwerksarten
König ged. (1745) 254.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1959), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 740, Z. 21.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
werksatz wettermäszig
Zitationshilfe
„wetterkündigung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/wetterk%C3%BCndigung>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)