Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

wicheln1, vb.

¹wicheln, vb.,
wiehern, s. wieheln, wiehern.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1959), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 809, Z. 12.

wicheln2, vb.

²wicheln, vb.,
weissagen, wahrsagen. zur herkunft und form s. ⁵wicken. belege: du ensalt nyet wicheln laissen, noch rait (rat) noch vollbairt (vollmacht) dair tzo gheven (1407) seelentroist (mscr. d. Oldenburg. bibliothek) 9ᵃ; got gebot, gy en sollen nicht wychelen off den dromen gelouen qu. v. j. 1473 bei Schiller-Lübben 5, 703; augurare wijchelen voc. gemma (Köln 1495) C 3ᵃ; wicken et wickelen augurari, vaticinari, praefagire, futura praedicere, prophetare, divinare Stieler stammb. (1691) 2473; wicheln gaukeln, wahrsagen Schrader dt.-frz. wb. 2 (1784) 1622. die angabe Grimms dt. myth. 2, 863 Meyer, wichelen sei heute noch in Niederdeutschland gebräuchlich, wird durch andere quellen nicht bestätigt.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1959), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 809, Z. 14.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
wettermännlein widerprellen
Zitationshilfe
„wicheln“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/wicheln>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)