Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

wickeltuch, n.

wickeltuch, n.
1) windel (vgl. ²wickel 2 d): windel- ò wickel-tuch pezza, panno, pannicello da (involger) un bambino Kramer t.-it. 2 (1702) 1158ᶜ;
diesem (dem Christuskinde) fehlt es ...
itzt an schlechten wickeltüchern und an einer windelschnur
Triller poet. betracht. (1750) 1, 612;
liesz das kind, wo es gelegen,
liegen in dem wickeltuch
Castelli s. w. (1845) 13, 249.
2) einschlagetuch:
zeige mich hin zur stad und gieb mir ein stück zur bedeckung,
etwa ein wickeltuch, worin du die wäsche gebracht hast
(Odysseus zu Nausikaa)
Voss Odyssee 108 Bernays.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1959), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 855, Z. 33.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
wettermännlein widerprellen
Zitationshilfe
„wickeltuch“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/wickeltuch>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)