Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

wideräferung, wiederäferung, f.

wi(e)deräferung, f.,
wiederholung; lexikalisch bei Frisius dict. (1556) 599ᵃ s. v. geminatio; 739ᵃ s. v. iteratio; 1136ᵃ s. v. reiteratio; 1145ᵃ s. v. repetitio; bei Calepinus XI ling. (1598) 276ᵃ s. v. commemoratio; 608ᵃ s. v. geminatio; 773ᵃ s. v. iteratio; 1237ᵇ s. v. relatio; 1252ᵇ s. v. repetitio; wideräfferung repetition Hulsius-Ravellus t.-frz.-it. (1616) 408ᵇ; replica Hulsius (1618) 1, 276ᵇ: vnd hebt sich an das buch Deutronomij, das man nennet das buch der anderen ee oder daz buch der widereyferung (var. widereuferung, wideräferung) erste dt. bibel 4, 442 lit. ver.; si hört auch nit auff ze würcken, ob wir die ding alle nach der leng wellten erzelen die uns, so wir beladen sein mit andern sachen, vast lange verziehung in sölcher widereffrung auffhielte offenb. d. hl. Birgitte (1502) 8ᵇ (nos aliis diversis implicatos longa valde in tali recitatione prolixitas detineret); hie wirdt ein wider äferung diser kurtzweil (szenische anweisung) Boltz Terenz (1539) 131ᵇ; noch muͦss ich ein kleins anhänglein machen auff deinen epilogum, schlussred vnd widereferung deines gantzen wercks Joh. Nas antipap. eins u. hundert (1567) 6, 249ᵃ; es ist aber auch dise epistel ein widerholung oder wideräfferung desz, so zuͦvor gesagt worden L. Rabus hist. d. martyrer (1571) 153ᵃ. zu wi(e)deräfer(e)n 4: des antwurt ... inen ... geben mit wideräferung und andung irs erpiethens, das uns nichtzit liebers dann das streng recht were (1514) bei Fischer schwäb. 6, 767. ohne wideräferung ohne widerspruch: er hat sein letztes ohne wideräferung auf sich genommen S. Gessner in: schweiz. id. 1, 108.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1959), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 896, Z. 60.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
widerprallen wiedertun
Zitationshilfe
„wideräferung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/wider%C3%A4ferung>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)