Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

widerhör, adj.

widerhör, adj.,
widerspenstig, ablehnend, ungehorsam; vgl. ungehör, adj., teil 11, 3, sp. 713; nur rechtssprachlich in alem. quellen des 15. u. 16. jhs.: wem jn vorgeschribner wyss von aym amman oder dem waybel ... gebotten wirtt, kompt der nit für gericht, so ist vnnd haisset er widerhör vnnd dem gericht vngehorsam (1471) weist. 1, 227; ob aber jemandt frid butt und das verachtote, da söllent je ainer den andern manen und zuo den selben gryfen, die also widerhör sygen (1481) in: schweiz. id. 2, 1572; graf Diethelm ... ward ... für die pfaltz zu Costenz zogen, als von wegen kirchenguͦtz. und als der graf widerhör ward, kam er des spans in acht und bann J. v. Watt dt. hist. schr. 1, 278 G.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1959), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 1055, Z. 69.

widerhör, m.

widerhör, m.,
der ungehorsame, widerspenstige: was denn der cleger vor gericht by sinem ayd zuo jm behept, darwider sol der widerhör nit mögen reden, jnn hett denn ehafft nott gesumpt, das er nit für gericht komen möcht weist. 1, 227. —
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1959), Bd. XIV,I,II (1960), Sp. 1056, Z. 7.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
wettermännlein widerprellen
Zitationshilfe
„widerhör“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/widerh%C3%B6r>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)